Aktuelles

Vorträge & Veranstaltungen

  • 30. Januar 2020: Vortrag & Workshop „Kriegsenkel*innen & Kriegskinder – ein interkulturelles Generationenthema“ – SIETAR Deutschland, Regionalgruppe Stuttgart.
  • 12. Januar: Themenseminar Kriegsenkel*innen Köln
  • 3.-5. Januar: BlackSheep Women Rising – Kloster Scheinheim
  • 20. Dezember 2019 – Vortrag und Workshop „Kriegsenkel*innen & Kriegskinder – ein interkulturelles Generationenthema“ – SIETAR Deutschland, Regionalgruppe Rhein/Ruhr
  • 15. Dezember: Einstiegsseminar Kriegsenkel*innen, Köln
  • 9. November – Einstiegsseminar Kriegsenkel*innen – im Rahmen der Ausstellung „Häuten, um zu wachsen“, der Künstlerin Brigitte Messmer, im Kulturhaus Caserne/Friedrichshafen
  • 4.-6. Oktober 2019 – Workshop „Wir Du mit Kriegsenkel-Seelenreisen leichter durchs Jahr kommst“ –  Jahrestagung des Kriegsenkel e.V.
  • 11. Mai 2017
    „Kriegsenkel Seelenreisen“,
    Veranstaltung Erinnern – Aufarbeiten – Versöhnen, Oberursel/Taunus.
  • 5. November 2016
    „Übergangsrituale für Kriegsenkel“,
    Veranstaltung: „Bin ich ein Kriegsenkel?“, Kriegsenkel Dortmund
  • 4. Juni 2016
    Ältere-Jüngere Council Facilitation
    „Wir über uns“ Wochenende, PAKH – Arbeitskreis intergenerationelle Folgen des Holocaust, Köln.
  • 18.-20. März 2016
    „Innere Vielfalt – äußere Vielfalt & Identität“.
    Jahrestagung des Kriegsenkel e.V., Loccum.
  • 13. November 2015
    Teilnahme Podiumsdiskussion „Psychosoziale Folgen des zweiten Weltkrieges in die 3. Generation.“, Kunstbühne, Oberursel.


Aktionen

  • 8. Mai 2015: 70 Jahre Kriegsende

    • Am 8. Mai 2015 jährte sich das Kriegsende zum 70. Mal. Ein Netzwerk von Menschen aus der Kriegsenkel-Arbeit (München, Bodensee, Dortmund und Köln) haben an diesem Tag ein Zeichen gesetzt, gegen das Vergessen und für den inneren und äußeren Frieden. Ich habe die Kölner Aktion begleitet.
    • Ort: Naturschutzgebiet Kölner Melatenfriedhof. An diesem spannenden Ort finden sich pralles Leben (Natur) und der Tod dicht beeinander.
    • Wir sind zu den Kriegsgräbern und Denkmälern aus dem ersten und zweiten Weltkrieg gelaufen und haben dort ein Council zum Thema „Innerer und äußerer Frieden“ gehalten. Dann ging jede für sich allein auf eine stille Wanderung und kam mit einer Antwort – von dem Ort und der Natur reflektiert – zurück.
    • Impressionen  (zur Kölner Aktion nach unten scrollen).
[/ks_tab] [/ks_tabs]